Menü Schließen

Hinnerk & Henrikje

Hamburg aus Sicht des ersten Strichmatrosen

Bunte Hafenstrasse

Moin Moin mien Jungs und Deerns,

bevor wir gleich unseren Ausflug starten, wollte ich euch noch fix was in eigener Sache vertellen. In der nächsten Zeit werde ich nur noch zwei Beiträge in der Woche posten, da ich auch auf dem Blog „Typisch Hamburch“ als Gastautorin unterwegens bin. So Kinners, nun geht es aber ab in die bunte und berüchtigte Hafenstrasse.

Bunte HafenstrasseGerade erst war hier zum G20 Gipfel einiges los, wie schon damals vor knapp 30 Jahren. „Nicht bewohnbar“ lautete Anfang der 80-er Jahre dat Ergebnis eines Baugutachtens für einige leerstehende Gründerzeithäuser in der Nähe des Hafens. Teilweise waren die Gebäude schon leer, anderenteils noch bewohnt.

Bunte HafenstrasseDie zuständige Hamburger Wohnungsgesellschaft entschied sich für einen Abriß der schnieken Altbauten, um für moderne Häuser Platz zu schaffen.

Bunte HafenstrasseDat dies nicht gerade für Freudenstimmung unter den Bewohner sorgte, brauch ich euch wohl nicht zu verklickern. Es gab Strassenschlachten, Hausbesetzungen, Festnahmen – alles wat man sich so gar nich vorstellen kann.

Bunte HafenstrasseZuerst wurden die Besetzer und Bewohner mit Dreijahresmietverträgen ruhig gestellt. Aber als Tag X kam, fuhren 5000 Polizisten vor um die Häuser zu räumen. Die ganze Situation drohte vollends zu eskalieren.

Bunte HafenstrasseDoch der damalige Hamburger Bürgermeister Klaus von Dohnanyi erwirkte einen Kompromiss und es wurde eine friedliche Lösung für beide Seiten gefunden. Er bekam für diese Alleinhandlung sogar die Theodor – Heuss – Medaille verliehen.

Bunte HafenstrasseHeute gehören die 12 Häuser der Hafenstrasse der Genossenschaft „Alternativen am Elbufer“, gegründet von ehemaligen Hausbesetzern. Nun ist Ruhe eingekehrt, Hamburgs Hafenstrasse.

Bunte HafenstrasseNu sucht euch mal büschen dalli ein gemütliches Plätzchen und genießt die herrliche Aussicht auf den Hafen.

Bunte Hafenstrassein diesem Sinne, macht euch einen muckeligen Sonntag.

Denn bis denn
euer Hinnerk

Ältere Beiträge
%d Bloggern gefällt das: