Moin Moin mien Jungs und Deerns,

heute verlassen wir mal eins die schönste Stadt der Welt und machen einen Ausflug. Nach knapp anderthalb Stunden Autofahrt sind wir in Sankt Peter Ording oder SPO wie wir Hanseaten liebevoll sagen.
0001Hier trifft der Surfer auf den Kiter, die Strandsegler auf den Strandbuggyfahrer oder amerikanisches Beachfeeling auf die rauhe Nordseeküste, alles is möglich.
02Lästige Parkplatzsuche gibt es schon mal nich, denn man kann direkt am riesengrooten Strand parken.
08Tschä, vorwech erstmal eine lütte Stärkung,
01die braucht ihr unbedint, denn der Beach is so lang, da könnt ihr mehrere kleine aus machen.
06Ganze 12 Kilometer könnt ihr hier am Wasser langmarschieren.
09Sonne is im Gepäck, dann mal los…Nordsefeelings vom Feinsten!
07Immer schön durch den feinen weissen Sand, geht es vorbei an den SPO – typischen Pfahlbauten.
05Hier stehen sogar die Strandkörbe auf Podesten, damit bei Flut nich alles im Nassen steht, Ehrenwort wahr!!
001Jo Kinners, dann sucht euch man ein schniekes Plätzchen
Strandkorbund lasst die Seele baumeln, bis die Sonne wech is…
04So geht dat hier in SPO…

Denn bis denn
euer Hinnerk