wie er liebevoll von uns Hamburgern genannt wird. Gemeint ist natürlich der Innocentiapark , benannt nach Papst Innozenz IV. 1884 wurde er angelegt und ist die erste Grünanlage Hamburchs, somit ein originaal Hamburg. Die lütte Oase ist mit knapp 4 Hektar eine der kleinsten Grünflächen unserer Hansestadt. Macht aber rein gar nix, denn sie versprüht so unheimlich viel Charme, wie ein Grooter. Umrandet von schnieken weißen Stadthäusern mit Vorzeigevorgärten, wirkt es büschen wie Londons „Notting Hill“, ist aber Harvestehude, eben rein hanseatisch.
Inno 1Hier kann man entspannt nach getaner Arbeit den Feierabend geniessen, am Wochenende Würstchen auf den Grill schmeissen oder wenn die Power noch reicht, ganz relaxt seine Runden beim Joggen drehen. Tschä und die Mini – Butschis können auf dem Spielplatz toben ohne Enne. Ob groot oder lütt ob Zweibeiner oder Vierbeiner im Innopark ist man einfach unter sich.

Alls klar?

Inno 2