oder Oase der Ruhe im Norden der Hansestadt. Der stille und beeindruckende Ort gehört zu Hamburch, wie der Michel und der Hafen. Mit seinen fast 400 Hektar Fläche ist er der grösste Parkfriedhof der Welt und somit unbedingt erwähnenswert als originaal Hamburg. 
Friedhof 4Am 01. Juli 1877 wurde er schnieke eingeweiht und seitdem fanden hier um und bei 1,4 Millionen Bestattungen statt.
Friedhof 6Doch dat Gelände wirkt kein büschen schwermütig, sondern eher wie ein grooter Garten, der zu ausgiebigen Spaziergängen einlädt. Die Gräber sind landschaftlich eingebettet und erzählen uns ein Stück Hamburger Geschichte.
Ohlsdorfer FriedhofViele Hanseaten haben hier inmitten von 36.000 Bäumen ihre letzte Ruhe gefunden, so wie Inge Meysel, Heinz Erhardt oder der erst kürzlich verstorbene Helmut Schmidt.
Friedhof 11Tschä und wer keine Lust zum Laufen hat, fährt einfach mit dem Bus…denn der Friedhof verfügt über ein 17 Kilometer langes Strassennetz, Ehrenwort wahr. Zwei Buslinien verkehren regelmässig auf dem Areal.
Friedhof 13Kinners, in Hamburch kann man eben nich nur schön wohnen, sondern auch schön sterben…

Alls klar?