So sacht man liebevoll zu unser’m denkmalgeschütztem Fernsehturm. Er is ja mit seinen 279 Metern ein echter Hingucker und dat höchste Bauwerk inne Hansestadt, somit ein originaal Hamburg.
Der groote Funkturm steht im Stadtteil Sankt Pauli und wurde nach dem berühmten Hamburger Jung Heinrich Hertz benannt, einem Physiker.
Gebaut wurde von 1966 bis zur Eröffnung im Mai 1968.
Tele-MichelDa gab es leckeren teuren Kuchen im Café und von der Aussichtsplattform konnste einmalig über Hamburch kieken.
Leider wurde 2001 aus Asbestbelastung alles geschlossen und keiner einer kommt da mehr rauf. Schade, denn wenn nix passiert, hat unser Tele-Michel nur noch eine Überlebenschance von circa 25 Jahren. Falls ihr noch paar Heiermänner über habt, der Umbau kostet mindestens um und bei 10 bis 12 Millionen Euro.
Übrigens: Die Legende erzählt: Es sitzen immer noch Kuchenesser da oben, Ehrenwort wahr.

Alls klar?

Tele Michel