Moin Moin mien Jungs und Deerns,

nach Schnee folgt Regen, aber wir lassen uns davon noch beirren, der Mors wird ausgelüftet.
01Dat Schietwetter ist geradezu perfekt für einen Museumstag, nee Kinners dat wird jetzt nich dröge sondern feucht. Es geht nach Övelgönne in Deutschlands ältesten Museumshafen.
Wo die Möwen flanieren...Es ist ein Ausflugsort für Groot und Lütt
07und gaaaanz Lütte, wie ihr sehen könnt.
09Es wirkt ein büschen, wie eine Möwen – Flaniermeile, von jeder Ecke kiekt dich eine an, Ehrenwort wahr. Aber es ist ja Platz für alle…Möwen - FlaniermeileDie Idee für diesen Ort entstand durch eine private und gemeinnützige Vereinigung (deswegen auch Museumshafen Övelgönne e.V.).
014Die Eröffnung war im Mai 1977.
02Da es für Gebäude selbstverständlich ist, sie unter Denkmalschutz zu stellen, machte es sich dieser Verein zur Aufgabe,
013Schiffsoldtimer einen Liegeplatz zu geben
Övelgönne(nich zu verwechseln mit dem Augustinum, dat sich in unmittelbarer Nähe befindet)…
04Hier findet man restaurierte und funktionstüchtige Wasserfahrzeuge mit Dampf oder Segel.
ÖvelgönneEin Ort, wo man immer mal längs kommen kann…also ich allemal.
06Macht euch einen muckeligen Sonntag

Denn bis denn
euer Hinnerk