Moin moin mien Jungs und Deerns,

heute machen wir mal was ganz anderes. Wir warten nämlich bis dat so richtig dunkel is und dann ziehen wir um die Häuser, genaugenommen um die Speicher. Schnell nochmal die Taschenlampen überprüfen, damit sich keiner verläuft und immer schön in der Gruppe bleiben. Los geht’s…Nachtwanderung 03Wer weiß denn wo wir uns befinden? Jawoll, inne Speicherstadt. Hier ist um diese Uhrzeit nix los Kinners…meistens kieken hier nur ein poor Fotografen durch ihre Linsen und dat war’s.Nachtwanderung 04Seit dem 15. Juli 2015 gehört der schnieke Lagerhauskomplex zum UNESCO Weltkulturerbe und ein ist perfektes Nachtmotiv.Nachtwanderung 01Die grooten Lagerhäuser wurden auf Eichenpfählen gebaut und immer so, dat eine Seite Strasse und die andere Wasser hat… ganz schön plietsch gedacht.Speichernacht 05Strahlt sie nicht eine Ruhe aus, einfach nur herrlich?
Speichernacht 06Gründe dafür sind ganz klor die 800 Scheinwerfern, die dat Schmuckstück wunderbar anstrahlen.Speichernacht 07Wollt ihr euch noch verewigen, dann büschen dalli, die Sonne geht gleich auf;-).Speichernacht 08Wir sind am Ende unserer lütten Nachttour angelangt, nun mal husch ins Körbchen Kinners und dannn macht euch einen muckeligen Sonntag.

Denn bis denn
euer Hinnerk

Übrigens: Ich hab dat groote Vergnügen als Gastblogger auf „Typisch Hamburch“ unterwegs zu sein, da hab ich glatt eins “ 10 Gründe für einen nächtlichen Besuch der Speicherstadt“ zusammengefasst:-).