Moin Moin mien Jungs und Deerns,

heute kann uns dat Wetter schiet egal sein, denn es geht abwärts, genau genommen 24 Meter in die Tiefe. Wir durchqueren den alten Sankt Pauli – Elbtunnel. Seid ihr dabei? Dann mal fix in die Büx gesprungen. Los geht’s.
Sankt Pauli ElbtunnelDie Untertunnelung war damals eine Sensation. Ganze vier Jahre dauerte der Verbindungsbau der nördlichen Hafenkante mit der Elbinsel Steinwerder. 1911 gab es dann die feierliche Eröffnung.Sankt Pauli ElbtunnelInsgesamt waren 4400 Arbeiter beschäftigt. Die Kosten beliefen sich auf unterirdische 10,4 Millionen Mark.Sankt Pauli ElbtunnelWer einmal unter der Elbe langbummeln möchte, braucht knapp 430 Meter um auf der anderen Seite anzukommen.Sankt Pauli ElbtunnelDann wird es mal langsam Zeit uns die andere Seite des Tunnels anzuschauen.Sankt Pauli ElbtunnelOh Kinners, ist dat nich schön. Es weht zwar eine ordentliche steife Brise, aber die Aussicht ist sensationell. Die Elphi könnt ihr von dieser Elbseite auch wunderbar ankieken.Sankt Pauli ElbtunnelDann geniessen wir noch büschen diesen Anblick. Macht euch einen muckeligen Frühlingssonntag.

Denn bis denn
euer Hinnerk